» » Basteln mit Dosen – das Aufbewahrungstalent

Basteln mit Dosen – das Aufbewahrungstalent

Birgit UPCYCLING

Diese Woche ereilte mich ein Hilferuf meines Freundes aka Krümelmonster. Mit einer Hand voller Kleinzeug wie Rasierklingen, Linsen und Ersatz-Aufsteckbürsten für seine Zahnbürste stand er mit großen Augen in der Badezimmertür und sagte: „Ich brauch was!“

In einem kleinen Anflug von Ordnungswahn war er am aufräumen und wusste nichts mit den bisher wahllos und unorganisiert in seinem Korb herumkullernden Utensilien anzufangen. Da das Krümelmonster meist auf Sofortlösungen plädiert – ungeklärte Dinge tragen bei ihm nicht unbedingt zu einem Stimmungshoch bei –, musste schnell Abhilfe geschaffen werden. Nur wo bekommt man bzw. womit bastelt man schnell eine Aufbewahrungshilfe? Das Lösungswort lautet: DOSE!

Alte, leere Blechdosen eignen sich nicht nur hervorragend für Windlichter, sie sind auch bestens zum Verwahren von Dingen geeignet. Und das Beste ist, Basteln mit Dosen kostet nicht viel Geld! Praktischerweise stapelten sich in unserer Küche noch ein paar Konservendosen, da wir beide zu faul gewesen sind, zum Container zu laufen. Diese galt es nun nur noch ein bisschen aufzuhübschen.

Dose_2

MATERIAL für eine Aufbewahrungsdose

  • Konservendose
  • Sprühkleber | Klebeband
  • Papier (Bunt- bzw. Geschenkpapier) | Farbe
  • ev. Bänder
  • Schere

Und so geht’s

  1. Dose säubern und Etiketten lösen.
  2. Aus dem Papier einen Streifen in der Größe der Dose ausschneiden.
  3. Papierstreifen mit Sprühkleber an der Dose fixieren. Ihr könnt auch doppelseitiges Klebeband nehmen oder das ganze einfach mit Tesafilm befestigen. Statt der Ummantelung mit Papier bietet sich auch an, die Dose Acrylfabre oder Buntlack anzumalen bzw. anzusprühen.
  4. Nach Wunsch die Aufbewahrungsdose noch mit Bändern verzieren.
    Wer es wasserfest möchte, sollte am Ende noch eine Schicht Klarlack auftragen.

Dose_1

Dose_3

Ihr seht ein bisschen Faulheit ist nicht immer schlecht. In diesem Fall war sie äußerst hilfreich. Das Krümmelmonster ist glücklich und ich habe ein paar Aufbewahrungsdosen mehr. Je nach Größe lassen sich in den Blechdosen die unterschiedlichsten Dinge verstauen. Angefangen von Rasierklingen über Wattepads bis hin zu Siften, Besteck, Nägeln, Knöpfen und Wäscheklammern.

Dose_5

Dose_4

Übrigens, Konservendosen machen sich auch gut als Blumen- oder Kräuterübertopf.

Habt ihr schon Aufbewahrungsbehälter aus Dosen gebastelt? Was bewahrt ihr darin auf?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Brief
IMMER TOPAKTUELL
INFORMIERT!
Mit meinem Newsletter wirst du immer über
alle Neuigkeiten auf dem Blog unterrichtet!
Mit meinem Newsletter wirst du immer topaktuell informiert!

Hinterlasse ein Kommentar

2 Kommentare zu "Basteln mit Dosen – das Aufbewahrungstalent"

Notify of
avatar

Capa
Gast
Capa
03/07/2015 19:04

Really cool idea …..and so cute :-)

Birgit
Gast
03/07/2015 19:42

Thank you! :)

wpDiscuz